Alles ge-Regel-t? – Eine kleine Geschichte mit Besen und Bürokratie

Ein kollegialer Seitenhieb von NIels Pfläging Lernen, besser werden, sich als Unternehmen weiter entwickeln – das alles sind Themen, die Managementsystemen wohl vertraut sind. Schließlich haben wir KVP. Zum Lernen braucht es – auch in einem Blog für kollegi.agile Managementsysteme – allerdings einen Anstoß. Was liegt da näher, als sich mit Kritik auseinanderzusetzten? Kritik zu…

Einmal Akzeptanz mit Sahne bitte….- Reicht eine Zutat für wirksame Managementsysteme?

Akzeptanz als Umsetz-Treiber? Managementsysteme sind reich an Regeln – je nach Zielsetzung, mit und ohne Unterstützung des Gesetzgebers. Sie aufzuschreiben bedeutet allerdings noch lange nicht, dass sie im betrieblichen Alltag auch umgesetzt werden. Einerlei ob es um Sicherheitsbrillen, Sonderabfallentsorgung oder Prüfprozedere geht: Das gewünschte Verhalten steht auf einem ganz anderen Blatt Papier! Werden Vorgaben nicht…

„Ansteckungsgefahr? – Dafür haben wir die Arbeitssicherheit….“ – Wo sind die Grenzen fachlicher Betreuung in Managementsystemen?

Die aktuelle Situation zeigt deutlich, dass Menschen sich mit-verantwortlich fühlen und sich engagieren. Sie bringt vielerorts wunderbare, hilfreiche Initiativen hervor. Eine solche Initiative zum Thema betrieblicher Infektionsschutz nach dem „Exit“ hat meine Aufmerksamkeit erregt und mich zum Nachdenken gebracht – über Mindsets in Managementsystemen – hier am Beispiel der Arbeitssicherheit. Warum? Sie hat die Zielgruppe…

Führung heißt: Raus aus dem Fachgraben – Interview mit Florian Frankl

(Fast) neue Podcast-Serie: Zu-Taten wirksamer Zusammenarbeit in Managementsystemen Weiter geht die Learning-Journey… Weiter geht´s mit Erfahrungen und Impulsen aus der Praxis. Denn es sind Menschen, die Managementsysteme erfolgreich machen und sie durch ihr ganz persönliches Denken und Tun sinn- und wirkungsvoll einsetzen. Nach dem Interview mit einer Leiterin Qualitäts-Managementsysteme kommt jetzt ein Mann zu Wort,…

Überregelung

Überregelung entschärfen – Impulse aus der „Eltern-Schule“

Für Akteure im Managementsystem gehören Regeln zum Alltag. Während „immer mehr“ schnell zur ÜBERregelung führen, nimmt ihre Akzeptanz und Wirksamkeit immer mehr ab.  Sie halten vom Wesentlichen ab –  nervend! Natürlich hat das auch mit der Komplexität und Unübersichtlichkeit des internen Navigationssystems zu tun. Gesetzgeber und Normen-Gremien sind leider schwer zu bremsen. Sie wollen auf…

Motivationsgrab Dokumentenlenkung – eine Chance für Agilität im Kleinen

Ich wünschte, wir wären schon weiter… Die „neue“ 9001 ist inzwischen 4 Jahre alt. Immer wieder hört und liest man über deutlich mehr Freiheiten in der Dokumentation und wunderbare Ideen, diese zu nutzen: Agil inspirierte Kreativität schafft neue Dokumentations-Praktiken, wie Post its am Fenster, Kanban-Boards als Wandschmuck und Software, diverse Apps für schnelle Foto- und…

Wo geht´s jetzt eigentlich lang? – Wie Managementsysteme Selbstorganisation provozieren!

Agilität ist in aller Munde. Als Managementmode, Spinnerei oder geniale Entwicklung… Wird sie wirksam, überzeugt sie insbesondere durch schnelle Entscheidungen und Anpassungsfähigkeit – kundenwirksam. Ihr Erfolgsrezept: Selbstorganisation auf Mitarbeiterebene! Diese Zutat stand bislang nicht auf der Rezeptliste unserer Managementsysteme. Hier geht es eher um detailliert durchdachte Planung und Steuerung – gemäß Organigramm in der Regel…

Hilfe, der Auditor kommt….- was „coole“ Unternehmen anders machen

Wieder ist ein Jahr rum. Wieder steht ein externes Audit an und die jährliche Aufruhr greift um sich: Was ist noch wie „vorzubereiten“, um ein gutes Ergebnis zu bekommen? Meine Frage an einen Beteiligten: „Warum nutzen Sie nicht die Gelegenheit und schauen genauer hin, wo und wie Ihnen die Normforderungen wirklich weiterhelfen in Sachen Qualität?…

Nass ohne Dusche? – Eine kleine Affen-Geschichte zu Risiken und Regeln …

Managementsysteme mit ihren geschriebenen und ungeschriebenen Regeln leiden bekanntermaßen an „Übergewicht“: Zu viele, zu starre Regeln behindern Bewegung, Flexibilität, Ideen und Eigenverantwortung… Eine kleine Geschichte, die mir letzte Woche bei einem Intrinsify-Meetup in Mannheim zu Ohren kam (danke für die spannende Session ;-), eröffnet neue Perspektiven – u.a für lernende Managementsysteme … Es handelt sich…