Kollegi.agile Managementsysteme

Kollegi.agile
Managementsysteme

Mehr “Ach so!” als ISO

Widerstand erkennen und nutzen – oder: Wie Gegenwind dich und dein Unternehmen nach vorn bringt
Neues eBook für Fachkräfte aus HSE, QM & Co. –  mit und ohne DIN ISO

Ist dein Managementsystem noch zeitgemäß?

Beim Stichwort „Managementsystem“ denken viele zuerst an Bürokratie, Kontrolle und gequälte Gesichter. Aufgeblasene Regelwerke, die nicht passen und frustrieren, sind leider keine Seltenheit.

In der heutigen Arbeitswelt brauchen wir mehr als starre Vorgaben. Unbeständige Verhältnisse erfordern flexibles Mit-Denken. Und wo Menschen mitdenken, sollten Schutz- und Sicherheitsziele nicht starr und bevormundend “auftreten”!

Strukturen und Spielregeln dienen hier nicht nur der Orientierung und Sicherheit. Sie schaffen auch Raum für sinnvolle Entscheidungen und die Erlaubnis zu lernen.  Von und mit allen Beteiligten und auf Augenhöhe…

Du willst Schutz & Sicherheit nicht nur auf dem Papier und in der Zusammenarbeit neue Wege gehen?

Lass dich inspirieren und entdecke, wie „kollegi.agil“ dich und dein Unternehmen bereichern und entlasten kann.

Spannungsfelder in der Zusammenarbeit

Geschäftsführung

zwischen
Nutzloser Normkonformität
und
Wirksamer Wertschöpfung

Führungskräfte

zwischen
Verpflichtung
und
Vertrauen

Beauftragte / Stäbe

zwischen
Besserwisserei
und
Begleitung

Mitarbeiter

zwischen
Schwermut
und
Schwung

Auditoren

zwischen
Kontrolle
und
Kollegialität

Externe Stakeholder

zwischen
Alleinherrschaft
und
Anstiftung

Du willst mehr Informationen?

Zum kostenlosen eBook

Zum Blog

Zum Podcast

Mein Buch

“Führung und Zusammenarbeit in Managementsystemen”

gute Führung und Zusammenarbeit im Managementsystem

Gelungene Erweiterung normbasierter Managementsysteme durch heutige Vorstellungen von Führung und Zusammenarbeit

Manuel Sigg, Amazon Rezension -

Normen für Managementsysteme gibt es seit Jahrzehnten. Anfangs halfen sie durch ihre Struktur und Vorgaben, wichtige Themen wie Qualität, Umweltschutz, Gesundheit und Arbeitssicherheit gezielter und systematischer zu bearbeiten. In den letzten Jahren allerdings wirkten diese regelbasierten Systeme und wie aus der Zeit gefallen – angesichts den vermehrten Rufen nach agilen Herangehensweisen, Selbstorganisation und modernen Anforderungen an die Unternehmensleitung.

Die Normen wurden zwar angepasst. Jedoch sagten sie weiterhin wenig Konkretes zu guter, wirkungsvoller Führung und Zusammenarbeit aus. Genau hier setzt das Buch an. Es verknüpft und erweitert die Einführung und Pflege von Managementsystemen mit und um bewährtes Wissen zu gelungenem, erfolgreichen Umgang miteinander. […]

Hier geht´s zur Quelle der Rezension auf der Amazon-Seite

Nicht die übliche Kost

Jürgen Bruder -

“Wer hier die übliche “trockene Kost” erwartet, wird enttäuscht. Auf Basis der gesetzlichen Organisationspflicht stellt die Autorin anschaulich dar, wie Aufgaben sinnvoll aufzuteilen sind und wer wie zu führen und was zu verantworten hat.”

Jürgen Bruder,
auditiert seit ca. 20 Jahren Umwelt- und Qualitätsmanagementsysteme und ist Mitglied der Geschäftsleitung bei TÜV Hessen

Knackpunkte effektiver Arbeit, im Sinne integrierter Managementsysteme

Britta Johanning -

“Die Struktur des Buches ist systematisch wie eine Norm aufgebaut. Einen gelungenen Kontrast dazu stellen die ausdrucksstarken, witzigen Überschriften dar. Diese deuten bereits an, wo die Knackpunkte effektiver Arbeit, im Sinne integrierter Managementsysteme, liegen.”

Britta Johanning
ist als ehemalige QM/QS-Leiterin in verschiedenen Unternehmen der Chemie- und Kunststoffindustrie jetzt als Beraterin und Führungskräfte-Coach tätig.

Mit diesem Buch eröffnet die Autorin neue Perspektiven

Ulrich Beck -

“Mit diesem Buch eröffnet die Autorin Susanne Petersen für den Leser neue Perspektiven und sensibilisiert den Leser vor allem im Hinblick auf die menschlichen Aspekte von Führung und Veränderung, insbesondere – aber nicht ausschließlich – im Kontext von Managementsystemen.”

Ulrich Beck
begleitet als Berater der Staufen AG Organisationen und Führungskräfte u.a. als Experte  für Shopflor-Management. Zuvor war er als Leiter Qualität in der Automobil-Zulieferbranche tätig.

Tolles Buch!

Jürgen Stötzer, (ehemalig) Geschäftsführung bei WfB Rhein-Main e.V. -

Tolles Buch! Wo auch immer man es aufklappt, es ist überall interessant. Man erfährt, was alles möglich ist mit einem Managementsystem und worauf man achten muss. Z. B. der Zusammenhang zwischen Person – Situation. Wie schnell schreiben wir den Mitarbeitern Fehler zu. Der Einfluss der Situation wird völlig verkannt!

Der Blick hinter die Managementsystem - Kulissen

Prof. Dr. Jana Brauweiler, - Professur für Integrierte Managementsysteme, HSZG Zittau/Görlitz - -

Wer ein übliches Buch über den Umgang mit Normen und Managementsystemen erwartet, der wird überrascht sein, denn in den 382 Seiten von Susanne Petersen steckt so viel mehr. Zusammen mit Herrn Schnell, dem Qualitätsmanagementbeauftragten, macht man sich auf die Reise, die Strukturen und Systeme eines Unternehmens zu analysieren und zu verstehen. Angefangen von den klassischen Bausteinen der Führung, der Einbeziehung von Gesetzesanforderungen bis hin zu den Sozialkompetenzen, welche Führung zum Führen macht und welche menschlichen Muster sich hinter Verhaltensweisen verbergen. Mit Hilfe von Hintergrundwissen über Wahrnehmung, Handeln, Lernen und dem Umgang mit außergewöhnlichen Situationen, werden wichtige Werkzeuge an die Hand gegeben, die zum Konstruieren eines gelebten Managementsystems nützlich sind. Dadurch gewinnt man Erkenntnisse über die Entstehung von Risiken, wie Fehlern und Unfällen in unternehmerischen Abläufen und wie ihre Vermeidung realisiert werden kann. […]

Hier geht´s zur Quelle der Rezension auf der Amazon-Seite

Gelungene Erweiterung normbasierter Managementsysteme durch heutige Vorstellungen von Führung und Zusammenarbeit

Manuel Sigg, Amazon Rezension -

Normen für Managementsysteme gibt es seit Jahrzehnten. Anfangs halfen sie durch ihre Struktur und Vorgaben, wichtige Themen wie Qualität, Umweltschutz, Gesundheit und Arbeitssicherheit gezielter und systematischer zu bearbeiten. In den letzten Jahren allerdings wirkten diese regelbasierten Systeme und wie aus der Zeit gefallen – angesichts den vermehrten Rufen nach agilen Herangehensweisen, Selbstorganisation und modernen Anforderungen an die Unternehmensleitung.

Die Normen wurden zwar angepasst. Jedoch sagten sie weiterhin wenig Konkretes zu guter, wirkungsvoller Führung und Zusammenarbeit aus. Genau hier setzt das Buch an. Es verknüpft und erweitert die Einführung und Pflege von Managementsystemen mit und um bewährtes Wissen zu gelungenem, erfolgreichen Umgang miteinander. […]

Hier geht´s zur Quelle der Rezension auf der Amazon-Seite

Nicht die übliche Kost

Jürgen Bruder -

“Wer hier die übliche “trockene Kost” erwartet, wird enttäuscht. Auf Basis der gesetzlichen Organisationspflicht stellt die Autorin anschaulich dar, wie Aufgaben sinnvoll aufzuteilen sind und wer wie zu führen und was zu verantworten hat.”

Jürgen Bruder,
auditiert seit ca. 20 Jahren Umwelt- und Qualitätsmanagementsysteme und ist Mitglied der Geschäftsleitung bei TÜV Hessen

Knackpunkte effektiver Arbeit, im Sinne integrierter Managementsysteme

Britta Johanning -

“Die Struktur des Buches ist systematisch wie eine Norm aufgebaut. Einen gelungenen Kontrast dazu stellen die ausdrucksstarken, witzigen Überschriften dar. Diese deuten bereits an, wo die Knackpunkte effektiver Arbeit, im Sinne integrierter Managementsysteme, liegen.”

Britta Johanning
ist als ehemalige QM/QS-Leiterin in verschiedenen Unternehmen der Chemie- und Kunststoffindustrie jetzt als Beraterin und Führungskräfte-Coach tätig.

Mit diesem Buch eröffnet die Autorin neue Perspektiven

Ulrich Beck -

“Mit diesem Buch eröffnet die Autorin Susanne Petersen für den Leser neue Perspektiven und sensibilisiert den Leser vor allem im Hinblick auf die menschlichen Aspekte von Führung und Veränderung, insbesondere – aber nicht ausschließlich – im Kontext von Managementsystemen.”

Ulrich Beck
begleitet als Berater der Staufen AG Organisationen und Führungskräfte u.a. als Experte  für Shopflor-Management. Zuvor war er als Leiter Qualität in der Automobil-Zulieferbranche tätig.

Tolles Buch!

Jürgen Stötzer, (ehemalig) Geschäftsführung bei WfB Rhein-Main e.V. -

Tolles Buch! Wo auch immer man es aufklappt, es ist überall interessant. Man erfährt, was alles möglich ist mit einem Managementsystem und worauf man achten muss. Z. B. der Zusammenhang zwischen Person – Situation. Wie schnell schreiben wir den Mitarbeitern Fehler zu. Der Einfluss der Situation wird völlig verkannt!

Der Blick hinter die Managementsystem - Kulissen

Prof. Dr. Jana Brauweiler, - Professur für Integrierte Managementsysteme, HSZG Zittau/Görlitz - -

Wer ein übliches Buch über den Umgang mit Normen und Managementsystemen erwartet, der wird überrascht sein, denn in den 382 Seiten von Susanne Petersen steckt so viel mehr. Zusammen mit Herrn Schnell, dem Qualitätsmanagementbeauftragten, macht man sich auf die Reise, die Strukturen und Systeme eines Unternehmens zu analysieren und zu verstehen. Angefangen von den klassischen Bausteinen der Führung, der Einbeziehung von Gesetzesanforderungen bis hin zu den Sozialkompetenzen, welche Führung zum Führen macht und welche menschlichen Muster sich hinter Verhaltensweisen verbergen. Mit Hilfe von Hintergrundwissen über Wahrnehmung, Handeln, Lernen und dem Umgang mit außergewöhnlichen Situationen, werden wichtige Werkzeuge an die Hand gegeben, die zum Konstruieren eines gelebten Managementsystems nützlich sind. Dadurch gewinnt man Erkenntnisse über die Entstehung von Risiken, wie Fehlern und Unfällen in unternehmerischen Abläufen und wie ihre Vermeidung realisiert werden kann. […]

Hier geht´s zur Quelle der Rezension auf der Amazon-Seite

Aktuelle Blogartikel

Podcast 70: QM und Organisationsentwicklung: Wie Wert(schätzung) den Unterschied macht – Pasqual Jahns im Gespräch (Teil 1)

8. Mai 2024|Führung & Zusammenarbeit, Podcast, Verantwortung|

"Qualitätsmanagement als Profit-Center" - Ein Impulspapier, das es in sich hat... Wertschätzung erlangt man in der Regel dann, wenn [...]

Podcast 69: “Kollegi.agile” Managementsysteme – Geht´s noch?

25. April 2024|agil, Kultur, Methoden, Podcast|

Worum geht´s? Überlegungen zu einem nicht ganz "flüssigen" Namen "Kollegi.agil"? - Hhmmm.... OK, wer kurz nachdenkt, kommt schnell [...]

Du möchtest mit mir zusammenarbeiten oder hast eine Frage?

Gern!

Telefon: +49 621 436 25 848
e-Mail: info@susannepetersen.com

Ich bin auch für andere Veranstalter aktiv.  Komm  gern dazu!
Aktuelle Veranstaltungs-Termine findest du hier.

Hier geht´s zum direkten Gespräch. Reserviere dir 30 Minuten kostenlos für ein Kurz-Coaching oder Strategiegespräch – mit oder ohne Video!

Nach oben