Remote Audits – Wenn gute Kommunikation zur Herausforderung wird

Aktuell ist vieles anders … Corona greift nicht nur spürbar in unser Privatleben ein. Auch die betriebliche Zusammenarbeit hat sich vielerorts spürbar gewandelt. Das ist eine große Chance für moderne Kommunikations-Technologien und -Tools und ein echter Turbo für Digitalisierungs-Initiativen. Dieser Wandel zeigt sich auch in den Managementsysteme: Unterstützungs-Software hat Hochkonjunktur und Remote-Audits beflügelt die öffentliche…

Qualitäten für Qualitäter – Umleitung zu Teil 2

Heute kommt der zweite Teil des Interviews (der erste Teil findet sich hier!) – allerdings nicht auf dieser Seite, sondern bei meiner Interviewpartnerin Almut Strathe im Blog. Weiter geht es um „Zu-Taten wirksamer Zusammenarbeit“ auch im Teil 2 berichtet Almut aus der Praxis und durch die Brille einer externen Unterstützerin und Auditorin/Zertifiziererin. Sie ist nicht…

Qualitäten für Qualitäter (und andere FachexpertInnen) – Almut Strathe im Gespräch

Heute unterhalte ich mich mit einer sehr geschätzten und erfahrenen  Kollegin: Almut Strathe Wieder geht es um „Zu-Taten wirksamer Zusammenarbeit“ dieses Mal aus der Sicht einer externen Unterstützerin und Auditorin/Zertifiziererin. Almut berät nicht nur, sie coacht auch. Zudem hatte und hat sie ihre Finger in der Weiterbildung – u.a. auch von QMB. Die ideale Expertin…

Lernen im Audit erlaubt! – Eine Auditfrage macht Beine

Manche Geschichten muss man einfach weitererzählen… 😊 Immer mal wieder habe ich die Freude, externe Auditoren zu treffen, die ihren Job mit Herz und Engagement machen. Sie sind sich bewusst, wieviel Einfluss sie auf Wirksamkeit und Akzeptanz des von Ihnen geprüften Managementsystems haben und handeln danach. So geschehen in der letzten Woche, als mir bei…

Einverständnis

Differenzen im Audit? – Stufe für Stufe Richtung Lösung auf der Verständnistreppe!

Eine Kundin berichtet, dass gerade externe 9001-Audits in den Standorten durchgeführt wurden. Auf meine Frage: „Und wie war´s?“ kommt nach kurzem Nachdenken: „Naja – es gab wieder etliche Punkte, bei denen wir nicht zusammengekommen sind… Ich bin wirklich gespannt auf den Bericht.“ Ich möchte Genaueres wissen und bitte sie um ein Beispiel: Stein des Anstoßes…

Was Auditoren bewegt.. – Ein kurzer Einblick in ein neues Werkstatt-Format

Ein neues Workshop-Format ist ein Wagnis. Auch der Zeitpunkt am Ende einer heißen Juliwoche birgt ein gewisses Risiko. Die Ergebnisse der Audit-Werkstatt zu „Audits auf Augenhöhe“ zeigen allerdings, dass dieses Thema  „bewegt“: Es bietet nicht nur Schnittstellen zum organisationalen, sondern auch zum ganz persönlichen Lernen … „Wie bitte – schon vorbei?“ Tatsächlich hat niemand bemerkt,…

Wer sind eigentlich die Kunden interner Audits?

Zur Zeit erlebe ich bei Kunden kaum einen Workshop, in dem nicht das Thema Audit angesprochen wird. Kein Wunder – schließlich sind interne Audits DAS Instrument, mit dem Managementsysteme methodisch und vor allem „atmosphärisch“ in die Breite wirken. Unglücklicherweise oft auf ungute Art. Vielleicht kommen Ihnen folgende Aussagen bekannt vor? „Die haben keine Ahnung und…

Agile Appetithappen für Managementsysteme – Methodische Delikatessen für gute Zusammenarbeit (01. SCRUM)

Managementsysteme leben von der Akzeptanz. Das braucht gute Zusammenarbeit – gerade für die Fachkräfte und Stäbe, die diese immer wieder initiieren müssen! Ob temporär oder dauerhaft – gut „funktionierende“ Teamarbeit lässt sich gezielt fördern! Lassen Sie sich inspirieren! Keine Rezeptsammlung! Nein, dies wird keine Rezeptsammlung – hier geht es nur um Zutaten! Die gängigen „agile…

Führungs-Werkstatt im „beta-Test“ – Eine Einladung!

Führungs-Werkstatt für kollegi.agile Führung und Zusammenarbeit in Managementsystemen   Die Idee dahinter Im agilen Projektmanagement (Scrum), z.B. bei Produktentwicklungen ist es üblich, neue Funktionalitäten schnellstmöglich dem Kunden vorzustellen, um sich Feedback zu holen: Habe ich deinen Bedarf richtig verstanden? Liefere ich die passende „Antwort“? Was passt? Was geht noch besser? Was fehlt?   Das Projekt…

Managementsysteme im Generationskonflikt? – Wie ein Handlauf die Generation Y traumatisiert….

Steffi Burkhart ist 26, frisch im Unternehmen und will das betriebliche Gesundheitsmanagement voranbringen. Leider spricht ihr Chef auf dem Weg zum ersten gemeinsamen Mittagessen den folgenschweren Satz aus: „Frau Burkhart, könnten Sie bitte den Handlauf benutzen!“ Beim Umblicken sieht die junge Frau, dass alle Abteilungs-Kollegen „wie eine Entenfamilie“ den Handlauf nutzend die Treppe herabsteigen. Für sie…