Worum geht´s?

In vielen Unternehmen ist die Unzufriedenheit mit den gängigen DIN ISO – Konstrukten (genau, ich meine die daraus erwachsenen  Managementsysteme) groß.

Sie “passen” einfach nicht… –  und das trotz Zertifizierung.

Ich habe mal ein wenig auf dem Wort herum gedacht.
Meine Erkenntnis: “Passt” – als Anstoß birgt ungeahnte Chancen … *;)

Schlaglichter

Was haben Managementsysteme mit Kleiderschränken gemein?

Ihr Inhalt sollte “passen“!
Alles andere ist doch – gerade im Zeitalter der Nachhaltigkeit – Verschwendung, oder?

ABER

  1. Welche Kriterien spielen hier eine Rolle?
  2. Wer formuliert diese?
  3. Wie lässt sich damit arbeiten?

Ansatzpunkte für die betriebliche Praxis

  • Woran orientiert sich die “Passung” im Managementsystem deines Unternehmens?

  • Welche Stimmen sind dabei die lautesten?

Zum Weiterlesen und vertiefen (Links & Verweise)

Bilder-Nachweis
@ Bild: Bild von Raka C. auf Pixabay